Archive

Freibad ist offen

Großartige Nachrichten: Das Freibad ist seit heute geöffnet.

Eine neue Treppe im Sportbecken erleichtert nicht nur älteren Personen das Ein- und Aussteigen aus dem Wasser, sondern macht es auch nach einer Operation wesentlich einfacher, ins kühle Nass zu kommen und das Becken vielleicht sogar für die verordnete Wassertherapie zu nutzen.
Die Familien-Saisonkarte mit € 99,- (wie alle anderen Tickets) bleiben auch in diesem Sommer die wesentlich günstigere Alternative zum Privatpool. Und besser für unsere Umwelt ist es sowieso!

Naturfreunde feiern 50 Jahre

Die Naturfreunde haben sich zwei sehr sonnige Tage für ihre Programmpunkte zur Feier ihres 50jährigen Bestehens ausgesucht. Alles war perfekt vorbereitet, die Kommunikation im Vorfeld vorbildlich.

Am Pumptrack konnte man nicht nur Fahrräder und Helme ausleihen, sondern sich auch Tipps zur Verbesserung der eigenen Fahrtechnik holen. Jung und Alt nutzten die Gelegenheit an diesem Wochenende. Wer keine Möglichkeit dazu hatte, kann jederzeit (!) den Pumptrack nutzen. Am anderen Ende des Sportplatzes gab’s In- und Outdoorklettern, eine Hüpfburg, Musik und ganz wichtig:  Essen und Trinken inkusivem köstlichem Softeis.

Eine gelungene Veranstaltung – der INVO.report gratuliert nachträglich ganz herzlich!

„Bauaufsicht“: Chronik nicht mehr auf der Startseite

16. Juli 2023

Unsere laufende Berichterstattung der Ereignisse „Wirbel um die Bauaufsicht“ stand bisher auf der Startseite. Seit über einer Woche gab es dazu keine Aktualisierungen mehr. Daher ist der Beitrag jetzt wie die übrigen Artikel wieder chronologisch eingeordnet, lässt sich aber über die Eingabe von „Wirbel um die Bauaufsicht“ in das Suchfeld leicht aufrufen. Neue Meldungen zu diesem Thema erscheinen ab sofort wie gewohnt auf der aktuellen Seite.

Mehr INVO.reports mit dem wöchentlichen Newsletter

Einmal pro Woche von führenden Vorchdorfer Autor*innen mit Liebe und kurzweiligem Können sprachlich gedrechselt und mit meist perfekt funktionierenden Links angereichert. Der Ausblick hält zwar nicht immer was er verspricht, steigert aber jedenfalls die Spannung.

Kommentare werden übrigens nur mit vollem Namen angenommen!
… und andere freundliche Hinweise zu diesem Thema: Weiterlesen

Veranstaltungstipp: Bienenfreundlicher Garten in Zeiten des Klimawandels

15. Juni 2023

„Echte Hitzeprofis“ lautet der Titel der Gartenführung mit Vortrag am
* Montag, 19.6.2023, 19:30 Uhr in Feldham, Waldstraße 10 *
im Garten von Meisterfloristin Elke Lumetsberger bei freiem Eintritt und bei jeder Witterung. In das Thema, wie in Zeiten des Klimawandels ein bienenfreundlicher Garten gestaltet werden kann, führt die gartenbegeisterte Buchautorin Katrin Lugerbauer mit ihrem Vortrag ein. Veranstalter ist die „Bienenfreundliche Gemeinde“ Vorchdorf.

Katrin Lugerbauer (li.) und Elke Lumetsberger (r.)

„Echte Hitzeprofis“ ist auch der Titel von Katrin Lugerbauers neuem Buch; mehr dazzu und zur Autrin selbst auf ihrer Website.

Wir machen’s wie Falter, Wiener Zeitung, APA und viele mehr

10. Juni 2023

Es wird kaum verborgen geblieben sein: Das Redaktionsteam des INVO.report setzt sich nicht wirklich aus lauter harten Klimawandel-Leugnern zusammen. Auf gut Deutsch: Klimaschutz ist ein Anliegen, dass wir im Rahmen der örtlichen Berichterstattung stets mit am Radar haben.

Darum hat uns die Idee des vor kurzem gegründeten Netzwerks Klimajournalismus gefallen, sich gemeinsam mit anderen Medien zu einem Klima-Kodex für eine angemessene Klimaberichterstattung in Österreich zu verpflichten. Was das genau bedeutet, ist auf der hier verlinkten Seite übersichtlich dargestellt. Großartig neu orientieren müssen wir unsere Arbeit damit nicht, da schon bisher viele unserer Beiträge mit Klimaschutz zu tun hatten. Auch in Zukunft sind wir für Anregungen aus der Einwohner:innenschaft zu diesem Thema dankbar

Gemeinderat am 4. Mai 2023

28. April 2023

Die nächste Sitzung des Gemeinderats findet am Donnerstag, den 4.5.2023 um 19:30 Uhr in der Kitzmantelfabrik (Festsaal) statt. Auf der Tagesordnung stehen u. a. der 1. Nachtragsvoranschlag für 2023, also eine Abänderung des beschlossenen Gemeindebudgets, sowie ebenfalls eine Anpassung des 5-jährigen Ergebnis- und Finanzplans, der bis zum Jahr 2027 reicht. Von größerem öffentlichen Interesse dürfte auch die Verwendung der Stenz-Villa – direkt neben der Kitzmantelfabrik gelegen – sein, die vor einiger Zeit von der Gemeinde angekauft wurde.

Die vollständige Tagesordnung steht hier: GR Tagesordnung

Wo Wien wie Vorchdorf wirkt

27. April 2023
Kurzkommentar von Michael Praschma

Dass sich Verantwortliche bei nationalen Korruptionsaffären wenig auskunftsfreudig zeigen, ist wohl begreiflich. Dass aber auch ganz banale Dinge, die gleichwohl die Öffentlichkeit sehr wohl betreffen, mit paranoidem Geheimhaltungswahn zurückgehalten werden, das erstaunt doch immer wieder. Der INVO.report hat das für Vorchdorf schon öfters beklagt und kritisiert.

Das Phänomen ist aber keine Spezialität kleiner ÖVP-geführter Marktgemeinden. Auch das SPÖ-regierte Wien mit gut 250 mal so vielen Einwohner:innen bemüht sich mitunter um einen Stockerlplatz in „Amtsverschwiegenheit“, wie die Stadtzeitung „Falter“ gestern berichtete. Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) weigert sich, einem Lokalblatt eine steuerfinanzierte Studie herauszurücken und missachtet damit sogar einen höchstrichterlichen Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs – drei Jahre geht das Tauziehen schon.

Ein lustiges – nun ja, fast lustiges – Detail am Rande: Angeboten hat der Magistrat dem Redakteur des Mediums, die Studie (unter Aufsicht!) im Rathaus ansehen. Wem das bekannt vorkommt: Das gleiche widerfuhr dem INVO.report zunächst beim Begehren, den Masterplan für den Vorchdorfer Biildungscampus zu erhalten. Ach Gott…!

PS: Unser nächster Beitrag schlägt übrigens ein weiteres Kapitel zu diesem Thema auf.

Gastro-News #5.1: Obermair –> Häferl –> Dolce!

27.März.2023
Gastronomiekolumne von Andrea Hahn

Herrscht da nicht endlich wieder Bewegung im Kaffeehaus an der Laudach? Ja!!!

Frau Vebo Esati führt als Geschäftsführerin gemeinsam mit ihrem Ehemann Jusuf das ehemalige Café Häferl als Dolce Eiscafe. Die beiden sind aus diesem Grund ins schöne Vorchdorf gezogen. Die Familie von Frau Esati hat sich in Linz mit zwei Eissalons schon einen Namen gemacht.

Besucherinnen finden auf der Eiskarte ein umfangreiches Angebot. Erleichtert konnte die Autorin feststellen, dass es Prosecco, Aperol und Co. gibt, auch wenn das auf der Karte noch nicht zu finden ist. Ergänzt wird das Angebot um Mehlspeisen der Konditorei Gassner in St. Georgen.
Die momentan noch relativ eng gesteckten Öffnungszeiten 10 – 19 Uhr werden im Sommer auf 9 – 21 Uhr erweitert. Mittwochs ist Ruhetag.

Treibgut

8. Jänner 2023

Der Wind, der Wind … hat die Styroporoplatten zum Isolieren neuen Wohnraumes von der Baustelle geweht. Eine Handvoll davon ist in der Inneren Laudach gelandet. Die Zeit und die Elemente werden dafür sorgen, dass sich die Platten in immer feinere Bestandteile auflösen. Irgendwann werden sie durch den Wasserkreislauf als Mikroplastik in die Nahrung bzw. in den menschlichen Organismus geraten. Derzeit nehmen wir alle in Österreich Schätzungen zufolge wöchentlich so viel Mikroplastik zu uns, wie zur Herstellung einer Kredit- oder Kundenkarte erforderlich ist – einer der vielen kleinen Kollateralschäden unserer Zivilisation.