Archive

Wo ist M.a.D. #18?

14. Juli 2022
Meinung am Donnerstag

Liebe*r Leser*in,

ich befinde mich bis zum 27. Juli im Urlaub. Für alle, die von Neugier gepackt sind, ratet doch einfach mit: Ich bin im Urlaub, weil …

a) ich endlich mal wieder einen Hopfenkönig genießen wollte
b) mich seelisch auf die nächste Gemeinderatssitzung vorbereiten möchte
c) dem Ort voller Leben einfach eine Pause schulde
d) es mir ganz einfach verdient habe!

Dem Gewinner winkt meine höchste Anerkennung! Ab dem 28. Juli bin ich dann an dieser Stelle wieder lesbar und mit Kommentaren gerne erreichbar. In dringenden Fällen einfach die wunderbaren Beiträge meiner Kollegen lesen!

Einen wunderschönen Donnerstag
wünscht Alfred E. Neumann

Mehr INVO.reports mit dem wöchentlichen Newsletter

Einmal pro Woche von führenden Vorchdorfer Autor*innen mit Liebe und kurzweiligem Können sprachlich gedrechselt und mit meist perfekt funktionierenden Links angereichert. Der Ausblick hält zwar nicht immer was er verspricht, steigert aber jedenfalls die Spannung.

Kommentare werden übrigens nur mit vollem Namen angenommen!
… und andere freundliche Hinweise zu diesem Thema: Weiterlesen

Mauerblümchen

So wie in Vorchdorf gehen auch in Pettenbach Flächenfraß und Bodenversiegelung munter weiter. Auch dort leistet sich das Lagerhaus – in eigenen Worten „die grüne Kraft am Land“ – unter Einsatz großer Mengen klimaschädlichen Betons einen neuen Standort, um näher am Kunden und am Kreisverkehr zu sein. Seit einigen Wochen ist nicht mehr zu übersehen, dass damit längst nicht alle einverstanden sind. Während in Vorchdorf unter anderem der INVO.report online gegen die Landschaftsvernichtung Stellung bezieht, generiert in Pettenbach ein keckes Graffito jeden Tag tausende analoge User-Views. Nicht ganz legal, aber ziemlich pfiffig.