Mehr INVO.reports mit dem wöchentlichen Newsletter

Einmal pro Woche von führenden Vorchdorfer Autor*innen mit Liebe und kurzweiligem Können sprachlich gedrechselt und mit meist perfekt funktionierenden Links angereichert. Der Ausblick hält zwar nicht immer was er verspricht, steigert aber jedenfalls die Spannung.

Kommentare werden übrigens nur mit vollem Namen angenommen!
… und andere freundliche Hinweise zu diesem Thema: Weiterlesen

Vorweihnachtlicher Gemeinderat am 13. Dezember 2022

6. Dezember 2022

Am nächsten Dienstag, den 13. Dezember 2022, findet die letzte Gemeinderatssitzung des Jahres in der Kitzmantelfabrik statt. Sitzungsbeginn ist wie gewohnt um 19:30 Uhr.

Wer lieber zu Hause bleibt, der kann sich über diesen Link zum Livestream, der wieder von der Liste Vorchdorf organisiert wird, bestens zur Ortspolitik informieren. Und wer optimal vorbereitet sein will, der kann die Tagesordnung hier von der Gemeinde-Site herunterladen.

Kultur Ukraine – Österreich im Tauschverfahren

5. Dezember 2022
Gast-Reportage von Reinhilde Brezowsky

Mit einer Gesangseinlage überraschten einige der Flüchtlinge aus der Ukraine bei der Auftaktveranstaltung zum Christkindlmarkt, die unter anderem der Sunshine-Chor in der Pfarrkirche am Samstag gestaltete. – Anlass, auch die Situation der UkrainerInnen erneut zu beleuchten. Weiterlesen

Ende des A1-Kreisverkehrs? – Es werden viele Player mitreden

5. Dezember 2022

Eine Verkehrszählung im Mai ergab: Mindestens ein Ast des Autobahn-Kreisverkehrs ist bereits überlastet. Damit wären Maßnahmen erforderlich, die auch den völligen Umbau der A1-Anschlussstelle zu zwei Ampelkreuzungen bedeuten könnten. „Wären“ … „könnten“? Klar ist das überraschenderweise noch lange nicht. Weiterlesen

M.a.D. #30: Wünsche ans Christkind

1. Dezember 2022
Meinung am Donnerstag

„Ein fragwürdiger Umgang mit finanziellen Ressourcen, die Unfähigkeit zur transparenten Kommunikation, zum Verhandeln und Führen …“ – so stand’s letzte Woche in der lachsroten Zeitung für Leser geschrieben. Aber keine Angst, Vorchdorf hat es nicht schon wieder in die Medien geschafft.

Weiterlesen

Gastro-News – Teil 4 – Kirchenwirt

29. November 2022

Das Team des wiedereröffneten Kirchenwirts: v.l.: Walid (Pizzabäcker), Solmaz Kaya (Köchin und Küchenchefin), Pino Özer

Der neue Inhaber des alteingesessenen Lokals „Kirchenwirt“ ist Pino Özer, ein gebürtiger Kurde, der mit 18 in die Schweiz geflüchtet ist und die schweizer und die italienische Staatsbürgerschaft besitzt. In der Schweiz hat er umfangreiche Erfahrung als Gastronom gesammelt und den leerstehenden Kirchenwirt zufällig beim Vorbeifahren entdeckt. Er hat sich auf der Gemeinde erkundigt und, angefangen von der Gemeinde über den Bürgermeister bis zur Polizei, nur gute Erfahrungen gemacht: „Lauter nette Leute, alles ist sauber, Vorchdorf ist gut erreichbar – ich will hier bleiben!“

Im gereinigten und adaptierten Lokal soll echte, vielfältige italienische Küche geboten werden, nicht nur Pizza. „Vor allem muss die Qualität stimmen, alles soll frisch zubereitet werden, dabei soll es auch noch ein günstiges Angebot sein.“, meint Özer.

Was manche Vorchdorfer*innen wundert: Es hat noch keine echte Eröffnung gegeben, sondern – man kennt das schon von anderen Vorchdorfer Gastronomiebetrieben – ein „Soft Opening“, vor allem, weil noch Personal fehlt.  Herr Özer ist gerne für diesbezügliche Anfragen erreichbar. Ungeachtet dessen können der Saal und das Kaminstüberl auch wieder genutzt werden, Herr Özer weist auf die Genehmigung bis 4 Uhr hin.

Informationen über das Lokal können momentan hauptsächlich persönlich eingeholt werden. Entgegen der (einer Überarbeitung harrenden) Website wird am Mittwoch Ruhetag sein. Sonst freut sich das Kirchenwirt-Team immer über  Besuch oder Bestellungen unter 07614/20744.

Da geht was gegen zu viel Licht ins Dunkel

27. November 2022

Leuchtreklame gilt mancherorts noch immer als Symbol des wirtschaftlichen Wohlstands. Wenn sie allerdings für Anrainer die Nacht zum Tag macht, hält sich die Freude in Grenzen. Doch es kann gelingen, einen Kompromiss zu finden: Das Beispiel aus einem Vorchdorfer Gewerbegebiet zeigt das. Weiterlesen

Gefahr der Wasserversorgung durch Almkraftwerk?

21. November 2022

Die Siedlung Haresau im äußersten Norden Vorchdorfs bangt um ihr Trinkwasser. Wartungsarbeiten im Bereich des Kraftwerks Reifenmühle führten zuletzt zu massiv sinkenden Pegelständen von Hausbrunnen – teils bis zum Trockenfallen. Am Freitag ließ die Behörde mit einem polizeilich zugestellten Bescheid die Baustelle räumen. Weiterlesen

Bürgerfragestunde – und niemand geht hin?

19. November 2022

Für den 15.11.2022 war die diesjährige Bürgerfragestunde angesetzt, wie üblich vor Beginn der Gemeinderatssitzung. Genutzt wurde das Angebot zwar, doch mangels leicht auffindbarer Ankündigung praktisch nur durch Leser*innen des INVO.report. Ein Überblick zum Ablauf und ein kritischer Kommentar.
Weiterlesen

Gemeinderatssitzung: Harmonie bis zum Ende?

19. November 2022
Reportage von Alfred E. Neumannn

Was sich in den letzten Zusammenkünften des Gemeinderates andeutete, hat sich erfreulicherweise am letzten Dienstag zumindest anfangs fortgesetzt: breitere Mehrheiten, viele einstimmige Beschlüsse zu unterschiedlichsten Themen und deutlich weniger kontroverse Wortgefechte. Ob das bis zum Ende der Sitzung so bleiben würde, war die spannende Frage. Weiterlesen