Archiv des Autors: Michael Praschma

M.a.D. #25: „Eigentlich will ich gar nix sagen“ …

15. September 2022
Meinung am Donnerstag

„… Ich bin ja einfach gestrickt und brauche nicht viel, damit es funktioniert. Wichtig sind mir aber drei Dinge: Wertschätzung, Respekt und Ehrlichkeit!“ Es war bereits gegen 23 Uhr an diesem 5. Juli 2022, als unser Dorfoberster diese Worte mit ungewohnter Emotionalität am Ende einer langen Gemeinderatssitzung in die Kitzmantelfabrik rief und ergänzte, man möge sich das über die Sommerferien und bis zur nächsten Sitzung im Herbst merken. – Bravo, Hans, du hast meine uneingeschränkte Zustimmung zu diesen selten klaren Worten! Weiterlesen

Blackout: Wenn die Lichter ausgehen, dann auch in Vorchdorf

12. September 2022

Mit einer Informationsveranstaltung am kommenden Mittwoch macht der Oö. Zivilschutz auf einen Zwischenfall aufmerksam, der mit hoher Sicherheit kommen wird – bloß wann, das ist nicht zu sagen. Was auch sicher ist: Wer sich in Eigenverantwortung vorbereitet, hat im Ernstfall ein paar Probleme weniger. Weiterlesen

M.a.D #24: Kreisverkehr – funktioniert unser Wahrzeichen noch?

8. September 2022
Meinung am Donnerstag

Anfang März gab es hier einen sehr interessanten Artikel zum Thema Kreisverkehr. Schon damals war absehbar, dass uns dieses Thema länger begleiten wird und wohl das Potential für eine wirkliche Herausforderung hat. Stellenweise durchaus unterhaltsam war der Schlagabtausch zwischen verschiedenen politischen Lagern, ob der Kreisverkehr nun bleiben kann oder ob vielmehr einige Millionen in andere Straßenführungen inklusive Ampellösungen zu investieren sind. Kolportierte 4,5 Mio. Euro sollten es für die 3 Beteiligten (Land, INKOBA und Gemeinde) sein … Weiterlesen

„Schwierigste Weichenstellung in der Geschichte der Vorchdorfer Grünen“

2. September 2022

Unser „Vorchdorfer Sommergespräch“ mit Harald Agostini hat nicht nur außergewöhnlich hohes Interesse gefunden, sondern auch Widerspruch von Reinhard Ammer (Grüne) geweckt. Die Umstände, unter denen Gunter Schimpl im Jahr 2008 mit Unterstützung der Grünen Bürgermeister wurde, waren bereits damals umstritten und sind es bis heute. Es gibt jetzt einen – vorläufig! – plausiblen Stand der Ermittlungen. Weiterlesen

M.a.D. #23: Kommunikation – der örtliche Dauerbrenner

1. September 2022
Meinung am Donnerstag

„Wie stets beim Auftreten eines Problems, rennen die Gewählten wie auf einem Hühnerhof, laut gackernd und flügelschlagend, kopflos umher, reißen einander die Federn aus und vermehren das Übel, anstatt es in den Griff zu bekommen.“ – Nicht meine Worte, sondern DI Dr. Klaus Woltron* dachte sie letztens in seiner Kolumne eines Kleinformats quer. Passt aber wie die Faust auf’s Auge des Vorchdorfer Mikrokosmos‘. Weiterlesen

M.a.D. #22: Nein, INKOBA kann mir anscheinend keiner erklären

25. August 2022
Meinung am Donnerstag

Wie doch die Zeit verfliegt. In meiner M.a.D. #5 vom 21. April 2022 hatte ich eine Frage gestellt: Wer kann mir Interkommunale Betriebsansiedlung (INKOBA) erklären? Stammleser des INVO.reports wissen, dass wir seitdem nichts unversucht gelassen haben, um Wissende für Antworten auf zahlreiche offene Fragen auszuforschen. Weiterlesen

M.a.D. #21: Wenn Geschichte zur Herausforderung wird

18. August 2022
Meinung am Donnerstag

Sand, Strand, Meer. Und rechts in einem kleinen Beet aus dunkelbraunem Torf eine Palme, die Schatten spendet. Mein Junior und ich im Urlaub: endlich ausspannen, das seit Monaten am Couchtisch zwischengelagerte Buch zu Ende lesen, einfach ein bisserl Abstand vom Alltag genießen. Es ist aber auch ein guter Zeitpunkt zurückzublicken, wie denn der Nachwuchs mit all den aktuellen Krisen umgeht. Weiterlesen

Vorchdorfer Sommergespräch #4: Andreas Sodian

16. August 2022

Das politische Tagesgeschäft hat Andreas Sodian schon vor fast 20 Jahren hinter sich gelassen. Zur Gemeindepolitik äußert er sich nur noch auf Nachfrage; er will nicht „Muppet-Show spielen“ und „von oben herab sagen, was sie alles falsch machen“. Was nicht heißt, dass er zur Entstehung und Problematik der aktuellen Konflikte im Gemeinderat keine pointierten Ansichten hätte. Weiterlesen

Vorchdorfer Sommergespräch #3: Gerhard Wiener – ein junger Politpensionär

16. August 2022

Für dieses Sommergespräch waren wir bei Gerhard Wiener zu Hause eingeladen. Nachdem er sich nach den letztjährigen Wahlen als Gemeinderat aus der Ortspolitik zurückgezogen hatte, erklärte er zeitgleich auch seinen Austritt aus der FPÖ.  Weiterlesen