Archiv des Autors: Susi Windischbauer

Empfängnis und Erleuchtung

8. Dezember 2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

dass der 8. Dezember Maria Empfängnis‘ wegen ein Feiertag ist, ist in unserem „Kulturkreis“ noch eher bekannt als der Umstand, dass der Tag zwischen dem 7. und 9.12. auch ein hoher buddhistischer Feiertag ist: Der Legende nach erlangte der Königsohn Siddharta nach langer Meditation unter einem Bodhibaum am Morgen des 8. Dezember die Erleuchtung und wurde zu Buddha, dem „Erwachten“.

Weiterlesen

Ein RUNDUM-SERVICE für Emil

24. September 2022

Emil ist acht.

Der Schulbus liefert den Zweitklässler kurz vor sieben an der Schule ab. Voller Vorfreude auf das Fußballspiel mit seinen Freunden im Schulhof, landet die Schultasche in einem Eck und der Weg zu Bewegung und Spaß ist frei. Ein kurzer Blick zu Gerlinde, die morgendliche Ansprechperson, die die Frühaufsicht hält, und ab ins Gewühl.

Weiterlesen

„Engagement will gelernt sein“

18. Juli 2022

Elisabeth Strassmair war 41 Jahre lang an der Volksschule Pamet tätig. 17 davon als Lehrerin und weitere 24 Jahre als Direktorin. Der Job an der  Vorchdorfer Kleinschule war gleich ihre erste Lehrverpflichtung nach Abschluss ihrer Ausbildung. Auch wenn sie zwischendurch kurz auch in anderen Schulen im Bezirk tätig war, kam sie nach ihrer Kinderzeit gern wieder hierher zurück. Weiterlesen

Mehr INVO.reports mit dem wöchentlichen Newsletter

Einmal pro Woche von führenden Vorchdorfer Autor*innen mit Liebe und kurzweiligem Können sprachlich gedrechselt und mit meist perfekt funktionierenden Links angereichert. Der Ausblick hält zwar nicht immer was er verspricht, steigert aber jedenfalls die Spannung.

Kommentare werden übrigens nur mit vollem Namen angenommen!
… und andere freundliche Hinweise zu diesem Thema: Weiterlesen

Mauerblümchen

So wie in Vorchdorf gehen auch in Pettenbach Flächenfraß und Bodenversiegelung munter weiter. Auch dort leistet sich das Lagerhaus – in eigenen Worten „die grüne Kraft am Land“ – unter Einsatz großer Mengen klimaschädlichen Betons einen neuen Standort, um näher am Kunden und am Kreisverkehr zu sein. Seit einigen Wochen ist nicht mehr zu übersehen, dass damit längst nicht alle einverstanden sind. Während in Vorchdorf unter anderem der INVO.report online gegen die Landschaftsvernichtung Stellung bezieht, generiert in Pettenbach ein keckes Graffito jeden Tag tausende analoge User-Views. Nicht ganz legal, aber ziemlich pfiffig.

Meistertitel für Vorchdorfer Kicker in greifbarer Nähe

8. Juni 2022

Union Schlierbach, ASKÖ Vorchdorf und Union Gschwandt kämpfen diesen Samstag, dem 11. Juni in der letzten Runde der Bezirksliga Süd um die Meisterschale. Vorchdorf braucht für den Titelgewinn einen Heimsieg in der Schachner-Arena um 17 Uhr gegen den Tabellenfünften UFC Attergau. Weiterlesen