Gottfried Huemer ✝︎

17. Juni 2021

Wie wir erst heute erfahren haben, starb am 6. Juni 2021 der gebürtige Vorchdorfer Gottfried Huemer im Kreis seiner Familie an einem Krebsleiden im Alter von 61 Jahren. Gocki, wie Freunde und gute Bekannte ihn nannten, stammte von Pamet. Der elterliche Hof liegt in direkter Nachbarschaft der Volksschule.

In Vorchdorf führte er mit großem Elan bis 1999 das Autohaus Vorchdorf, damals noch an der Ziegelböck-Kreuzung gelegen. Sein Engagement über das Kerngeschäft hinaus ist zahllosen Menschen u. a. durch die „Längste Käfer-Bar“ in Erinnerung, die er seine Mitarbeiter anlässlich des Vorchdorfer Faschings zusammenschweißen ließ.

Nach dem Ausstieg aus dem Autogeschäft widmete er sich mit der gleichen Hingabe dem Aufbau des Bildungshauses Villa Rosental in Laakirchen, absolvierte selbst Ausbildungen im psychosozialen Bereich und brachte zuletzt noch einen Masterlehrgang in Zusammenarbeit mit der Uni for Life in Graz in die Region. Auch nach seiner Krebsdiagnose vor rund drei Jahren und der Übergabe des Bildungshauses an seinen Sohn Florian führte er selbst noch Beratungsgespräche durch.

Mit „Gocki“ verlieren wir einen vielseitig interessierten und sozial hervorragenden Menschen, der es verstand, mit seiner Begeisterung viele anzustecken und mitzunehmen.

Michael Praschma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.