Möglich, aber nicht geplant: Mehr Lkw-Verkehr der Frutura

7. Juni 2022

Rund 40 Lkw täglich im Vollbetrieb sollen zum bestehenden Verkehr vom und zum Betriebsgebiet nördlich der A1-Anschlussstelle hinzukommen, sagte uns Frutura-Geschäftsführerin Katrin Hohensinner-Häupl im Interview zu unserem Artikel vom 4. Juni.

Bei der Verhandlung zur Bewilligung des Betriebs eingereicht hat die Firma allerdings deutlich mehr. Insgesamt 219 Lkw pro Tag, davon 39 in der Zeit zwischen 19 und 6 Uhr, sind im Zusammenhang mit den Maßnahmen für den Schallschutz möglich. Diese Anzahl umfasst auch die Fahrten des Spar-Frischezentrums. Man habe sich diese Möglichkeit offengehalten, weil nachträgliche Änderungen sehr schwierig seien. Aktuell und für die nächsten Jahre gebe es aber keine Pläne, den Verkehr über die angegebenen Fahrten hinaus auszudehnen, betonte Hohensinner-Häupl auf Nachfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.