Mauerblümchen

So wie in Vorchdorf gehen auch in Pettenbach Flächenfraß und Bodenversiegelung munter weiter. Auch dort leistet sich das Lagerhaus – in eigenen Worten „die grüne Kraft am Land“ – unter Einsatz großer Mengen klimaschädlichen Betons einen neuen Standort, um näher am Kunden und am Kreisverkehr zu sein. Seit einigen Wochen ist nicht mehr zu übersehen, dass damit längst nicht alle einverstanden sind. Während in Vorchdorf unter anderem der INVO.report online gegen die Landschaftsvernichtung Stellung bezieht, generiert in Pettenbach ein keckes Graffito jeden Tag tausende analoge User-Views. Nicht ganz legal, aber ziemlich pfiffig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.