Spontan eingeschoben: Gemeinderatssitzung am Dienstag, 4. Mai

28. April 2021

Auf der Übersicht der Sitzungstermine des Vorchdorfer Gemeinderates für 2021 war sie noch nicht zu finden gewesen: Die Gemeinderatssitzung, die kurzfristig – ihre offizielle Kundmachung datiert von gestern – für kommenden Dienstag, den 4. Mai 2021 einberufen wurde. Wie zu erfahren war, ist der dringliche Punkt der Lieferauftrag über ein Drehleiterfahrzeug für die Feuerwehr.

Sonst steht auf der Tagesordnung  auch die Beschlussfassung über die „Vertiefung der stadtregionalen Kooperation“ mit der Stadt Gmunden, verbunden mit der „Auswahl und gemeinsamen Finanzierung“ „stadtregionaler Projekte“. Ebenfalls auf der Liste: Ein Mietvertrag mit MiKis Vitalbox GmbH über den seit Baufertigstellung leerstehenden Regionalmarkt in der Fischböckau. Nicht auszuschließen ist, dass es unter Punkt 6 („Allfälliges“) zu Überraschungen kommt.

INVO.report empfiehlt allen Leser*innen, von ihrem Bürger*innenrecht Gebrauch zu machen und die öffentliche Sitzung zu besuchen – ein besserer Eindruck von der politischen Kultur in Vorchdorf lässt sich schwerlich gewinnen.

Die frei zugängliche Sitzung findet im Fabriksaal der Kitzmantelfabrik statt und beginnt um 19:30 Uhr.

2 Gedanken zu „Spontan eingeschoben: Gemeinderatssitzung am Dienstag, 4. Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.