Archiv des Autors: Florian Sedmak

Schaulaufen für die engere Wahl

4. Oktober 2021
Kommentar von Florian Sedmak

Bald werden die allgegenwärtigen Wahlplakate und -transpartente (heuer sehr populär: die Dreieckständer-Variante auf Bauzaun) verschwunden sein, und niemand wird ihnen nachtrauern. Einige sind schon abgebaut, dafür sind in den letzten Tagen kurz vor der Bürgermeister-Stichwahl am kommenden Sonntag noch neue Sujets dazugekommen. Weiterlesen

Stau an der Urne

26. September 2021 (Um Kommentare hierzu zu lesen, bittet Überschrift anklicken!)

„Nach dem Frühstück gehen wir noch schnell wählen, bevor wir bei dem schönen Wetter etwas unternehmen.“ – Das müssen sich heute viele Vorchdorfer gedacht haben. Denn der Andrang vor und in der Kitzmantelfabrik war enorm. Nicht weniger als 7 Wahlsprengel sollten hier abgefertigt werden.

Beim Leitsystem gab es, gelinde gesagt, Optimierungsbedarf. Viele Wähler*innen erschloss sich nicht gleich, in welchem Bereich der Fabrik sich das Wahllokal für ihren Sprengel befand. Dadurch kam es vor dem Haus, aber auch auf der Stiege und im ersten Stock zu langen Staus. – In Corona-Zeiten nicht unbedingt ideal. Diese Situation hätte sich durch eine klarere Beschilderung und mehr Wahlkabinen durchaus entschärfen lassen.

So aber mussten etliche Wähler*innen 45 bis 60 Minuten warten bzw. umherirren, bis sie ihre Stimme abgeben und das Haus wieder verlassen konnten. Mit einer solchen Wartezeit dürfte nach den gut organisierten Wahldurchgängen der Vergangenheit wohl kaum jemand gerechnet haben. Vor allem für viele ältere Menschen über Gebühr lang – und vermeidbar.

Wählen gehen. Eine Gebrauchsanweisung

21. September 2021

Selbst Staatsbürger*innen, die schon etliche Male bei Wahlen mitgestimmt haben, sind sich in manchem nicht ganz sicher: Darf ich den Bürgermeisterkandidaten von Partei A wählen, meine Stimme bei der Gemeinderatswahl aber Partei B geben? Und wie ist das mit den Vorzugsstimmen? Der INVO.report fasst zusammen.
Weiterlesen

Verabschiedungshalle

Die Verabschiedungshalle: Chronik einer schwierigen Geburt

25. August 2021

Erst unlängst hat Vorchdorf wieder einmal Schlagzeilen gemacht. Anlass: der geplante Neubau der Verabschiedungshalle beim Friedhof: Dort drohen die Kosten zu explodieren. Wir haben uns durch alle zugänglichen Protokolle gekämpft und herauszufinden versucht, wie es dazu kommen konnte. Weiterlesen

Auf der grünen Wiese: Wieviel Pacht darf’s denn sein?

20. August 2021

Gute fünf Wochen vor den Wahlen geht der Zwist zwischen Albert Sprung (Liste Vorchdorf) und Noch-Bürgermeister Gunter Schimpl in die nächste Runde: Sprung wirft der Marktgemeinde Vorchdorf vor, ein Wiesengrundstück von Erdbauunternehmer Lohninger, ausgehandelt von ÖVP-Bürgermeisterkandidat Hans Mitterlehner, zu einem völlig überteuerten Zins gepachtet zu haben. Schimpl kontert u. a. mit Hinweisen auf Leistungen der Grundeigentümer.
Weiterlesen

Abbau: Schottergrube Steinwändleiten?

10. Juni 2021

Der Rohstoffhunger der Bauindustrie ist ungestillt, und die Baumaterialnachfrage geht gerade gemeinsam mit den Preisen durch die Decke. Grund genug für einen Rohstoffanbieter wie Asamer, sich laufend nach neuen Quellen umzuschauen. So offenbar auch oberhalb der Steinwändleiten an der Alm, wie es ein Gerücht wissen will, das mit der Bitte um Aufklärung an den INVO.report herangetragen wurde. Weiterlesen

Mitreden in Gramastetten

2. Juni 2021

In unregelmäßigen Abständen kommen im INVO.report auch Politiker*innen aus anderen Gemeinden zu Wort: Diesmal Katharina Dessl, die in ihrem Heimatort Gramastetten als ÖVP-Vizebürgermeisterin fungiert – und als Beraterin auch anderswo vielfach mit Kommunalpolitik befasst ist. Weiterlesen

Klimaschutzprojekte: Vorchdorf gibt Gas, das Land blockiert

25. Mai 2021

Wenn es um nachhaltige Energieprojekte geht, zählt Vorchdorf ohne Zweifel zu den Pionierorten in Oberösterreich. Doch ausgerechnet das Kostendämpfungsprogramm des Landes bremst den Elan der Gemeinde mitunter ein. Weiterlesen