Die enge Bürgermeister-Wahl: Hans Mitterlehner

10. Oktober 2021

Die „engere Wahl des Bürgermeisters“ in Vorchdorf ist getroffen: Hans Mitterlehner von der ÖVP gewinnt mit 55,25 % zu 44,75 % gegen Albert Sprung von der Liste Vorchdorf bei einer Wahlbeteiligung von knapp 66 %.

In absoluten Zahlen heißt das: Von 6.008 Wahlberechtigten haben sich 3.963 an dieser Wahl beteiligt. Bei der ersten Runde am 26. September lag die Wahlbeteiligung noch bei über rund 73%. Hans Mitterlehner hat somit 2.137 Stimmen bekommen, Albert Sprung wurde von 1.731 Vorchdorfer*innen gewählt. Mit den besagten 2.137 Stimmen repräsentiert Wahlsieger Hans Mitterlehner etwas mehr als ein Drittel der Vorchdorfer Wahlberechtigten.

Im Vergleich zur ersten Runde hat Mitterlehner 578 Stimmen dazu gewonnen, während Albert Sprung ein Plus von 628 Stimmen erreicht hat. Das Kräfteverhältnis zwischen den beiden Kandidaten hat sich also vom ersten auf den zweiten Wahlgang nicht wesentlich verändert.

Der mit 2,4 % recht geringe Anteil an ungültigen Stimmen spricht dafür, dass Wahlberechtigte, die sich für keinen der beiden Kandidaten entscheiden konnten, eher zu Hause geblieben sind als einen leeren Wahlzettel abzugeben. Vorchdorf fällt bei den zahlreichen Stichwahlen im ganzen Bundesland eher durch „Standhaftigkeit“ auf. Insgesamt hat es doch in vielen Kommunen teils überraschende Wechsel gegeben. Vor allem amtierende ÖVP-Bürgermeister mussten dabei das Ruder an ihre Herausforderer übergeben. Eine kleine politische Sensation verzeichnete Attersee, wo erstmals in Oberösterreich ein Grüner das Bürgermeisteramt errang, wie der ORF Oberösterreich berichtet.

 

Ein Gedanke zu „Die enge Bürgermeister-Wahl: Hans Mitterlehner

  1. Regina Helmberger

    Seit einer Woche ist die Wahl vorbei – es wäre schön, die Wahlplakate und -transparente nicht mehr alle paar Meter sehen zu müssen. Lenken wir doch unseren Fokus wieder auf das Verbindende und stellen ein Vorchdorf für alle in den Vordergrund.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.