Corona Fake News: Infos in Vorchdorf nicht angekommen

30. November 2021

Der Krisenstab des Landes hat sich ins Zeug gelegt: Auf vier Seiten nehmen Experten Stellung zu den gängigsten Falschmeldungen und Gerüchten zur Covid-19-Impfung. Die Gemeinden sollten das Papier der Bevölkerung zur Kenntnis bringen. Bei der Übermittlung scheint es sich gespießt zu haben.

Ein Leser hat uns aufmerksam gemacht: Schon am 18. November habe die Gemeinde Attersee das Infoblatt des Landes auf ihrer Website veröffentlicht – am selben Tag, an dem es der Krisenstab des Landes herausgebracht hätte. „Warum kommt unsere Gemeinde dem nicht nach?“, fragt der Leser.

Eine Überprüfung ergibt: Im Internet ist neben Attersee auch bei einer Reihe von weiteren Gemeinden das Infoblatt schnell auffindbar, in Vorchdorf tatsächlich nicht – weder auf der Website, noch auf der Facebookseite. Andere aktuelle Nachrichten zu Corona, auch neueren Datums, findet man sehr wohl.

Ein Anruf im Gemeindeamt ruft Erstaunen hervor. Das Infoblatt habe man sicher nicht erhalten, heißt es nach kurzer Nachschau. Wo der Fehler gelegen hat? Das mögen die Verantwortlichen klären. Die Gemeinde scheint ja ansonsten Informationen zum Thema Corona auf dem neuesten Stand zu halten.

Wir stellen daher die lesenswerte Information hier zum Herunterladen zur Verfügung. Corona_FakeNews_Aufklärungskatalog_002_

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.