Gastro-News – Teil 3 – Karma Lounge

22. Juni 2022

Schon wieder gibt es Neuigkeiten in der Vorchdorfer Gastronomieszene: Mit der Karma Lounge eröffnet in Kürze eine Cocktail & Shishabar. Der Eröffnungstermin hängt von der Genehmigung durch die Behörden ab, die sich etwas verzögert hat Unter anderem streitet man um Markise oder Wintergarten.

Nach dem Eintreten befindet man sich mitten in einem unerwarteten Gastroerlebnis, links sind Tische, rechts ein Loungebereich mit Deko- Kamin und Fernseher für gemütliches Sportveranstaltungen anschauen. Darüber ist ein „Sternenhimmel“,und im gesamten Gastbereich Lichteffekte, die Inhaber Erkan Kirikmakas, der alles selbst geplant und designt hat, begeistert präsentiert.

Die Einrichtung und Ausstattung wurde in der Türkei gefertigt, ansonsten kamen lokale Handwerker wie z. B. HiFi-Studio Stenz für die Musikanlage zum Einsatz.

In ein paar Schritten ist man an der großen Bar. Wenn man weitergeht, kommt man in den Außenbereich, der durch eine Markise vor Regen und zu viel Sonne geschützt werden kann.

Hier kann man auch wie auf den zusätzlichen Terrassen Richtung Laudach und Richtung Umfahrungsstraße unter anderem die namengebende Shisha genießen.

Shisha ist eine Wasserpfeife vermutlich indischen,[1] evtl. auch persischen [2] Ursprungs. In der Shisha wird meist Tabak mit Fruchtaroma oder ähnlichen Geschmacksrichtungen geraucht. Der Rauch wird zunächst durch ein mit Wasser gefülltes Gefäß (Bowl) gezogen. Dadurch wird der Rauch gekühlt. Schwebstoffe und einige wasserlösliche Substanzen im Wasserpfeifenrauch werden bei der Passage durch das Wasser leicht gefiltert. Dieser Effekt ist jedoch unzureichend, um Wasserpfeifenraucher vor gesundheitlichen Gefahren zu schützen.[3] Das Wasserpfeife-Rauchen bringt gesundheitliche Risiken mit sich.[4][5] https://de.wikipedia.org/wiki/Shisha 15.6.2022

Die Kohle für die Shisha wird in einer kleinen Hütte vorbereitet, die dafür mit Kamin/Abzug, feuerfester Dämmung etc. versehen wurde.

Die künftigen Öffnungszeiten sind derzeit noch genauso wenig festgelegt wie das genaue Speisenangebot. Kulinarisch denkt Inhaber Erkan an Burger, Dürum, Pommes, Hühner und Co. Besonders stolz ist er auf die Kunafa-Maschine.

Kunafa ist eine warme Süßspeise aus Kadaifi. Kadaif(i) auch Engelshaar genannt, ein süßes Gebäck, das aus feinen Teigfäden mit einer Füllung aus gemahlenen Mandeln, Walnüssen oder Topfen und Zuckersirup zubereitet wird. Diese Füllmasse wird gewürzt und in die Teigfäden eingewickelt. Nach dem Backen und Abkühlen wird Kadaifi mit einem (Zitronen-)Zuckersirup getränkt. https://de.wikipedia.org/wiki/Kunafa 21.6.2022

Der Inhaber sprüht vor gut klingenden Ideen. Ein All you can eat – Frühstück ist angedacht, im Freien wird es einen Griller geben, und im nächsten Jahr soll ein Zubau Platz für einen Friseursalon (Damen und Herren) bieten. Über dem Gästebereich wurde eine großzügiger Wohnbereich durchdacht renoviert, der nach dem Zubau um eine große Terrasse erweitert werden wird.

Die Idee zu dem Lokal entstand, als das „Kühlhaus“ zum Verkauf angeboten wurde. Erkan will hier Menschen einen gemütlichen Ort bieten, besonders junge Menschen sollen einen Platz zum „Abhängen“ finden. Er rechnet daher nicht nur wegen der vielen Zuzüge durch den verstärkten Wohnungsbau in Vorchdorf mit regem Zustrom.

3 Gedanken zu „Gastro-News – Teil 3 – Karma Lounge

    1. Andrea Hahn Beitragsautor

      Am einfachsten gibst du in die Suche „Gastro“ ein.
      Dann kommen
      Gastro-News – Teil 1 – FUZO
      astro-News – Teil 2 – Gatsby
      Ziegelböck gehört natürlich auch dazu – habe ich bei der titeleingabe übersehen und wollte ich nicht nachträglich ändern.

      Antworten
      1. Franz Steinhaeusler

        Danke. Tatsächlich habe ich die Suchen-Funktion schon gesucht, nun doch noch gefunden: Die Suchfunktion (unter dem Invo-Logo) und die Teile 1 und 2.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.